Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Sektionen
Menu de navigation
Artikelaktionen
Sie sind hier: Startseite / FREIZEIT / Tourismus / Unsere Ortschaften / Fays

Fays

Fays paysage .jpg  

Das auf einer Höhe von 295 m gelegene Dorf wurde 1314 erstmals erwähnt. Es wird angenommen, dass sein Name vom lateinischen "fagi" stammt und "Ort der Buche" bedeutet. Das Dorf Fays gab bereits zu Beginn des 15. Jahrhunderts seinen Namen einer einflussreichen Familie, den "de Fays", was beweist, dass es zu dieser Zeit bereits mehr oder weniger entwickelt war. 

Die kleinen Gehöfte und Häuser des auf dem Nordhang des Hoëgne-Tals angesiedelten Dorfes fügen sich harmonisch in die Landschaft ein. In seiner eher zerstreuten Anordnung wird das Erscheinungsbild von zwei imposanten Bauwerken geprägt: die Schlösser Fays und Neufays, die jeweils an zwei, Y-förmig zu einem Platz zusammenlaufenden Straßen angeordnet sind. Die zwei Schlösser zeugen von der patrizischen Präsenz der Wollfabrikanten, die im grünen Gürtel rund um Verviers ihre Niederlassungen errichteten.

Château Fays1.JPG

Schloss Fays ragt über dem Dorf auf und ist teilweise von einer hohen Sandsteinmauer umgeben, auf der die Erinnerungstafel an die Soldaten der letzten beiden Kriege angebracht wurde; gleich daneben wurde das Denkmal n°15 errichtet. Das Schloss war Ende des 18. Jahrhunderts zunächst im Besitz der Familie Franquinet, dann der Familie Simonis, von der eines der Kinder, Ivan Simonis (1769-1829), Bürgermeister von Verviers wurde und der Textilfabrik S.A.Y. Simonis seinen Namen gab. In dieser Fabrik installierte William Cockerill 1797 den ersten mechanischen Webstuhl zum Weben der Wolle. Neben dem Schloss befinden sich ein altes Gehöft und eine im Jahr 1768 erbaute Kapelle.

Château Neufays1.JPG

Schloss Neufays wurde 1900 vom Architekten Vivroux für Herrn Louis Simonis erbaut.

Das Dorf wurde mittlerweile zu einem stattlichen Vorort von Verviers und ist seit zahlreichen Jahren Sitz von T. Palm, einer der größten wallonischen Wohnbaufirmen.

Natürlich darf in Zusammenhang mit Fays auch der Flugplatz nicht unerwähnt bleiben, wo bei Schönwetter Segelflugzeuge von kleinen, bunten Schleppflugzeugen in die Luft gezogen werden. Erst- und Anfängerflüge können gegen Voranmeldung absolviert werden.