Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Sektionen
Menu de navigation
Artikelaktionen
Sie sind hier: Startseite / FREIZEIT / Tourismus / Unsere Ortschaften / Mont

Mont

mont 1.JPG

Am Fuße des Hügels erstreckt sich entlang der Route Lüttich-Spa, die bereits 1766 erbaut wurde, das Dorf Mont, das durch diese viel befahrene Straße zweigeteilt wird. Es besteht vorwiegend aus kleinen, länglichen, nach hinten versetzten Sandstein-Gehöften, die hauptsächlich aus dem 18. Jahrhundert stammen.

Mont2.jpg

Die Anordnung wird von Nebenstraßen unterbrochen, die zu den umliegenden Feldern führen. Neben Becco ist Mont eines der Dörfer, die noch überwiegend von der Landwirtschaft leben. Zweifellos ist diese Tatsache auf die einzigartige Bodenqualität dieses Zwischenplateaus zurückzuführen, die häufig mit jener der Region Condroz verglichen wird. An der Dorfausfahrt Richtung Sprimont haben sich auf dem berühmten Anstieg von "Mont-Theux" schon mehr als ein Radfahrer, egal ob Amateur oder Profi, die Zähne ausgebissen, als sie sich die fast 15%-ige Steigung hinaufquälten.

Wislez

Nicht weit entfernt befindet sich die "Ferme de Wislez", ein weiteres befestigtes Gehöft aus dem 17. Jahrhundert, das ebenfalls einen Rundturm aufweist. Von dieser Stelle aus bietet sich den Besuchern ein herrlicher Ausblick auf die geologische Formation des so genannten Fensters oder der Depression von Theux. Wislez ist ein bezaubernder Weiler, bekannt für seine hübschen Landhäuser und das Gehöft, das bereits 1343 in Aufzeichnungen erwähnt wurde. Der "Ru de Wislez" fließt in gemächlichem Tempo durch die saftig grünen Weiden und Wiesen. Zahlreiche Spazier- und Wanderwege führen durch dieses Dorf.